Fragen & Antworten

Hier finden Sie wichtige Fragen und Antworten zum Thema Beratungsdienstleistungen.

Zur Aufrechterhaltung laufender Zertifizierungsverfahren fallen neben den Kosten für die Zertifizierungsgesellschaft auch unkalkulierbare Beraterksoten an. Ist das wirklich erforderlich?

Nein. Die SaniKonzept AG und Ihre Partnerunternehmen haben eine Zertifizieungsreihe entwickelt, die es Ihnen möglich macht, die Beraterkosten während des laufenden Verfahrens komplett einzusparen.

Wieso können diese Beraterkosten eingespart werden?

Zum Einen versetzt Sie die SaniKonzept AG mit allen notwendigen Informationen (schriftlich und praxisnah) in die Lage, die Zertifizierungsfähigkeit selbständig aufrecht zu erhalten. Weiterhin übernimmt die SaniKonzept AG die Garantie für die jeweiligen Abnahmen, begleitet Sie vor den Audits mit einer Managementbewertung und garantiert Ihnen dies zu den vereinbarten Vollkosten, diegesamte Laufzeit betreffend.

Kann Die SaniKonzept AG denn überhaupt Berater stellen, wenn ich für mich selbst den Bedarf sehe?

Selbstverständlich, wir verfügen über hochqualifizierte erfahrende Berater, die ihren berruflichen Background in der Gesundheitsbranche haben. Sie müssen sich also nicht mit praxisfernen Theoretikern herumschlagen, sondern werden bei Bedarf von Branchenprofis unterstützt, die Ihre Geschäftsprozesse und Probleme verstehen.

Ist die Zertifizierungsreihe der SaniKonzept AG günstiger als vergleichbare Angebote anderer Wettbewerber?

Hier ist es nicht möglich, eine allgemein gültige seriöse Aussage zu treffen. Allerdings stellen wir häufig fest, dass wir unter Betrachtung der Vollkosten eine Reduktion der laufenden Kosten um bis zu 35% realisieren können. Dies gilt es jedoch im Vorfeld tragfähig zu bewerten. Hierzu benötigen wir Ihre Anforderungskritierien, laufende Kosten und die damit in Verbindung stehenden Grenzkosten.

Ich muss ein QM-System in meinem Unternehmen einführen. Ist es dazu erforderlich Schulungen zu besuchen, die meine Zeit der Anreise, Fahrt- und ggf. Hotelkosten verursachen?

Nein, diese Kosten fallen bei uns nicht an. Bisher haben wir die Schulungen und laufende Implementierung ausschließlich bei unseren Kunden vor Ort durchgeführt. Das erleichtert die Sache, weil wir Ihre Prozesse direkt sehen können und den Bedarf der Schulung durch die Praxisnähe sofort realisieren werden.

Sie haben einen Kollegen von mir in die Zertifizierung geführt. Ist es richtig das Sie Garantien für die Abnahmen und die resultierenden Kosten übernehmen?

Ja, sicher. Unser Auftrag ist, Sie in die Zertifizierung zu führen, mit Ihnen gemeinsam die Normanforderungen sicher zu stellen und die vorab vereinbarten Kosten einzuhalten. Auch Sie garantieren im Rahmen Ihrer Hilfsmittelversorgung die indikationsgerechte Versorgung. Wir sind vom Fach. Diese Philosophie prägt unser Tun.

Muss ich bei Ihnen eine Software nutzen oder kaufen, um das Schriftformerfordernis einzuhalten?

Nein, natürlich nicht. Die von uns zur Verfügung gestellten, gemeinsam mit Ihnen entwickelten Unterlagen sind in allgemein gültigen MS-Office Formaten. Diese können Sie selbstständig ändern und ggf. in Ihre laufende Branchenlösung einbinden.

Gemäß Richtlinienverordnung habe ich die Möglichkeit, einen Zuschuss zur Beratungsleistung zu erhalten. Ist das auch bei Ihnen möglich und was kommt an Bürokratismus auf mich zu?

Ja, wir sind akkreditiert. Die Zuschussbeantragung ist über uns möglich. Um Sie bei der Antragsstellung zu entlasten, bereiten wir die notwendigen Dokumente unterschriftsreif vor. Somit sparen Sie Zeit und Kosten.

Erstaunlich. Sie haben einen meiner Kollegen innerhalb eines Jahres aus den roten Zahlen geführt und das negative Eigenkapital umkehren können. Nun habe auch ich (Sanitätshaus Vollsortiment) derzeit strukturelle, organisatorische Probleme. Meine Umsätze gehen zurück und es droht mir ein Liquiditätsengpass. Ich habe schon Unsummen in Berater gesteckt und keine befriedigenden Ergebnisse erzielen können. Können Sie auch mir helfen?

Die Situation ist uns nicht fremd. Garantien können auch wir nicht geben, jedoch haben wir einen entscheidenden Vorteil. Wir sind in der Lage, Ihre Zahlen zu verstehen, sie zu deuten und so zu lesen, dass wir mit Ihnen gemeinsam Gegenmaßnahmen einleiten zu können. Wir kennen die Effekte unseres Tun's und wissen genau einzuschätzen, was zwischen Ursache und Wirkung unserer Maßnahmen passieren könnte. Somit sind wir in den uns übertragenen Mandaten niemals im "Blindflug" (nach dem Motto schaun mer mal was passiert) unterwegs.

Wir bekommen immer weniger Geld für unsere Leistungen, meine Mitarbeiter stöhnen, weil wir vor Arbeit nicht wissen, wo uns der Kopf steht und trotzdem sind meine Betriebsergebnisse negativ. Wie kann ich mir eine Kalkulationsbasis schaffen und können Sie mich dabei unterstützen?

Ja gerne. Die SaniKonzept AG kann Sie dabei unterstützen, eine Leistungs- und Ertragsrechnung, in der Regel produktbezogen / bereichsbezogen, aufzubauen und selbstständig aufrecht zu erhalten.

Mich fressen die Kosten auf - Qualitätsmanagement, Berater, EDV und Abrechnung. Ich habe das Gefühl, meine Kosten in der Verwaltung sind zu hoch. Allein mir fehlt die Transparenz. Was raten Sie mir?

Wir können Sie unterstützen, Ihre Kostenstruktur auf den Nutzen und die Wirtschaftlichkeit hin zu analysieren, zu bewerten und Ihnen abschließend Empfehlungen aufzuzeigen. Ihre "Grenzkosten" lassen sich in den vorgenannten Bereichen zumeist erheblich reduzieren. Nicht selten ist hier eine Einsparung von bis zu 25% realisierbar.